Journal de Sans-Papiers

, , 1 Comment

Réalisé par Rabeha el Bouhati et José Chidlovsky

“Sans papiers”… Sous l’étiquette qui nous le fait oublier, se cachent des personnes qui ont une origine, une histoire, des rêves et des espoirs d’avenir…
Une identité tout simplement.
Dotées d’une caméra, trois d’entre elles ont accepté de filmer leur journal intime pendant plusieurs mois. Derrière les stéréotypes dont on les affuble, émerge la vie intime de femmes et d’hommes fragilisés, mais qui déploient une énergie de tous les instants pour demeurer debout… Le film est l’entrelacement de ces récits à la première personne.

 

One Response

  1. Muhammed

    08/22/2012, 04:06

    Es geht kein Weg zurfcck..Weisst du noch, wie es war,Kinderzeit, wunderbarDie Welt ist bunt und schf6n.Bis du innredwagn begreifst,dass nicht jeder Abschied heidftes gibt auch ein wiedersehn.Immer vorwe4rts, Schritt um Schrittes geht kein Weg zurfcck.Was jetzt ist, wird nie mehr ungeschehn.Die Zeit le4uft uns davon,was getan ist, ist getan,was jetzt ist, wird nie mehr so geschehn.Es geht kein Weg zurfcckEin Wort zuviel im Zorn gesagt,ein Schritt zu weit nach vorn gewagt,schon ist es vorbei.Was auch immer jetzt getanwas ich gesagt hab,ist gesagtund was wie ewig schien ist schon Vergangenheit Immer vorwe4rts, Schritt um Schrittes geht kein Weg zurfcck.Was jetzt ist, wird nie mehr ungeschehn.Die Zeit le4uft uns davon,was getan ist, ist getan,was jetzt ist, wird nie mehr so geschehn.Ach und kf6nnte ich doch nur ein einzges maldie Uhren rfcckwe4rts drehen!denn wieviel von demwas ich heute weidf,he4tt ich lieber nie gesehn.Es geht kein Weg zurfcck Dein Leben dreht sich nur im Kreisso voll von weggeworfner Zeit.Deine Tre4ume schiebst du endlos vor dir her.Du willst noch leben, innredwagn.Doch wenn nicht heute, wann denn dann?Denn innredwagn ist auch ein Traum zu lange her Immer vorwe4rts, Schritt um Schrittes geht kein Weg zurfcck.Was jetzt ist, wird nie mehr ungeschehn.Die Zeit le4uft uns davon,was getan ist, ist getan,was jetzt ist, wird nie mehr so geschehn.Ach und kf6nnte ich doch nur ein einzges maldie Uhren rfcckwe4rts drehen!denn wieviel von demwas ich heute weidf,he4tt ich lieber nie gesehn.Es geht kein Weg zurfcck Alles Liebe und viel Kraftall denen, die Florian lieben und vermissen!Lieber GrudfKarin Endres mit Anja geliebt und unvergessen

Leave a Reply

(*) Required, Your email will not be published